Neuer Rundbrief

29. November 2023

„Danket dem HERRN und rufet an seinen Namen; verkündigt sein Tun unter den Völkern!“ (Psalm 105,1)

Liebe Leserinnen und Leser,
neulich fand ich in der Zeitschrift Idea eine kurze, aber interessante Meldung: „Eine Kirchengemeinde in der Hauptstadt Kampala (Uganda) hat den Weltrekord für den längsten Applaus aufgestellt. Die Besucher der christlichen Gemeinde „Phaneroo Ministries“ klatschten 3 Stunden und 16 Minuten lang für Jesus, berichtete die Organisation „Guinness World Records“ auf ihrer Internetseite. Dabei hielten die Teilnehmer über die gesamte Zeit eine Lautstärke von über 80 Dezibel ein.

Anlass der Veranstaltung „Clap for Jesus“ (Klatschen für Jesus) war der neunte Geburtstag der Gemeinde. „Wir wollten eine Nachricht an die Welt senden, dass wir unabhängig von Kämpfen und Schwierigkeiten immer Raum für Dankbarkeit haben müssen“, erklärte Gemeindeleiter Grace Lubega. „Unsere primäre Dankbarkeit gilt unserem Herrn und Retter Jesus Christus, an den wir glauben.“

Ich denke, das ist genau die richtige Einstellung in dieser Zeit! Als Geschäftsführer der
„Mission Frohe Botschaft“ möchte ich
auch diesen neuen Rundbrief Nr. 278 dazu nutzen, um gute Nachrichten aus unserer sozial-missionarischen Arbeit zu verbreiten, denn nicht überall triumphiert die Zerstörung und Gewalt!

Es gibt immer auch Beweise von Hoffnung und Zuversicht und wir Christen täten gut daran, dabei in der ersten Reihe zu stehen und Jesu rettendes und heilendes Handeln in dieser Welt bekannter zu machen. Die Mächtigen dieser Welt kommen und gehen, aber unser Herr kommt und mit ihm sein Friedensreich… es darf geklatscht werden!

Mit hoffnungsvollen
Grüßen

Hartmut Krause

Wer in Afrika ist, der will natürlich auch Tiere sehen. Im Akagera Nationalpark hatten wir das Glück, dass uns einige vor die Linse gelaufen sind: Zebras, Wasserbüffel, Krokodile …

Kreativität trifft Gemütlichkeit!! Selbstverständlich für alle daheimgeblieben getestet. Schauen wir mal, ob sich dieser nachhaltige DIY als Trend auch bei uns durchsetzt.