Schenken Sie einem
Massai-Mädchen
eine Zukunft!

Kenia liegt in Ostafrika direkt am Indischen Ozean. Die ehemalige englische Kolonie ist als Urlaubsland sehr bekannt durch seine Traumstrände und den großen Tierreichtum in den Nationalparks. Von den 42 Stämmen Kenias ist der Stamm der Massai wohl der bekannteste.

Die Massai sind ein nomadisierendes Hirtenvolk, das von seinen Tieren abhängig ist.

70% der Kenianer sind Christen, darunter auch schon viele Massaifrauen und –mädchen.

Patenschaften für Massai-Mädchen sind der beste Weg, um diesen von Familie und Staat benachteiligten Mädchen Schulbildung zu ermöglichen.

Ohne Bildung gehen die Mädchen einer elenden Zukunft entgegen:

Beschnitten (FGM = Female Genital Mutilation) und mit einem wesentlich älteren Mann als eine von mehreren Ehefrauen zwangsverheiratet, haben sie kaum Rechte gegenüber ihrem Mann. Viele Kinder und schwere körperliche Arbeit kennzeichnen ihren Alltag. Oft müssen sie zudem körperliche Gewalt oder die Trunksucht ihres Mannes ertragen. Da sie kein Geld haben, müssen sie dort ausharren. Viele Massaifrauen mit ihren Kindern leben am Existenzminimum und haben oft kaum genug zu Essen. Durch fehlende Bildung, ohne die es unmöglich ist, einen Beruf zu ergreifen und eigenes Geld zu verdienen, schaffen sie es nicht, der Armut und Hilfsbedürftigkeit zu entfliehen.

Viele Massai leben als Hirten und treiben ihre Kühe, Schafe und Ziegen dorthin über Land, wo sie Futter finden. Sie leben in kleinen Hütten aus Ästen und Kuhdung. Eine Quelle oder Wasserstelle ist oft kilometerweit entfernt und verschmutzt. Ärzte und Medikamente gibt es so gut wie nicht, und wenn, dann sind sie zu teuer.

Geben Sie den Massai Hoffnung auf ein menschenwürdiges Leben.

Für nur 38 Euro pro Monat ermöglichen Sie einem Massai-Mädchen

  • den Schulbesuch im Internat
  • die Schuluniform und weiteren Schulmaterialien
  • die medizinische Versorgung
  • die individuelle seelsorgerlichpädagogische Betreuung
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an den Freizeiten

Kontakt für Patenschaften

Frau Sylke Goebel
+49 56 04 - 50 66
 (Mo, Mi, Do und Fr 8.00 Uhr -15.00 Uhr)
+49 56 04 - 73 97
kontakt@mfb-info.de

1 + 13 =

Sachspenden

Spenden Sie ganz einfach über unsere Website, den Betrag für eine von Ihnen gewählte Sachspende.

PayPal Spende

Geben Sie hier ganz einfach und schnell, eine Spende per PayPal ab.

2,3-2,5% ihrer Spende gehen an PayPal.

Wenn Sie auf den Button klicken, werden Sie zur Webseite von PayPal weitergeleitet.